E3 2015: Bethesda Pressekonferenz

Mit großen Erwartungen startete Bethesda gestern die Electronic Entertainment Expo als erster Publisher. Dabei beginnt diese eigentlich erst heute, doch davon ließen sich die Entwickler in ihrer ersten Pressekonferenz auf der E3 überhaupt nicht störten. Wer die Aufzeichnung des Live Stream verfolgen will, sollte genug Zeit aufbringen, immerhin 2 1/2 Stunden läuft das Video.

Den erste Sensation liefert DOOM 4 für PC, Xbox One und PlayStation 4, welches bereits im Frühjahr des kommenden Jahres erscheint. Der First-Person-Shooter will wie schon das Original von 1993 neue Maßstäbe setzen Bereits im Vorfeld standen weitere Ankündigungen fest. Neben neuem GamePlay-Material wird unter anderem der Leveleditor Snapmap sowie die Multiplayer-Modi Domination, Freeze Tag und Clan Arena vorgestellt. Mit einer Vielzahl von Waffen steht dem rasanten Gemetzel durch Horden von Dämonen nichts mehr im Weg.

DOOM 4

Der brutale Free-to-Play Mehrspieler Titel Battlecry wird noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Bis zu 32 Spieler tümmeln sich in spannenden Online Gefechten am PC. Wer nicht warten kann sollte sich für die Beta-Phase anmelden. Hierbei wurde auch Bethesda.net Angekündigt, welches wohl ähnlich wie Battle.net von Activision agiert. Die Plattform ermöglicht zum Beispiel das Austauschen von Inhalten wie die Snapmap aus Doom.

Die nächste große Überraschung folgte schnell mit Dishonored 2 für PC, Xbox One und PlayStation von den Arkane Studios. Für deutlich mehr Abwechslung sorgt die neue Protagonistin Emily Coldwin neben Corvo. Einen Termin wollte Bethesda noch nicht nennen, dafür soll bereits im Herbst die Dishonored: Definitive Edition für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Diese ist eine überarbeitete Fassung des ersten Teil inklusive aller Zusatzinhalte.

Anstelle eines Rollenspiel wird The Elder Scrolls um ein Kartenspiel erweitert. The Elder Scrolls Legends wird ein Free-to-Play Titel der für den PC und iOS noch in diesem Jahr vorgesehen ist. Weitere Informationen wie ein Release auf Android-Geräten stehen derzeit noch aus.

Aber nun zum heiß ersehnten Fallout 4, das bereits im Vorfeld offenbart wurde und nun mit massig GamePlay-Material auftrumpft. Das Ende der Welt spielt in Boston zusammen mit einem Hund dem ihr sogar Tricks beibringen könnt. Der Charakter lässt sich dabei komplett individualisieren, sogar eine Frau steht zur Auswahl. Die Story spielt kurz vor einer nuklearen Katastrophe die jemand überlebt haben muss, damit ihr über 200 Jahre danach die Welt erkunden könnt.

Im Verlauf des Spiels stoßt ihr auf die Smartwatch Pip-Boy die allerhand nützlicher Informationen liefert. Als kleines Guide wurden hierbei verschiedene Minispiele hinzugefügt. Eine Lebensechte Nachbildung mit Platz für das eigene Handy findet sich in der Collector’s Edition. Durch eine iOS App lässt sich diese dann wie im Spiel bedienen. Der Release ist für den 10. November auf dem PC, PlayStation 4 und Xbox One angesetzt. Die Entwicklungszeit betrug im übrigen 4 Jahre.

Ein weiteres Guide für iOS-Betriebssysteme ist die kostenlose App Fallout Shelter, in der ihr euren eigenen Bunker (Vault) aufbaut und verwaltet. Dabei ist die Zufriedenheit sowie Gesundheit der Bewohner sehr wichtig. Der ganze Spaß ist auch noch völlig kostenlos und auch offline verfügbar.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s