E3 2015: Microsoft Pressekonferenz

Die E3 Pressekonferenz von Microsoft beginnt mit einem schönen Intro, welches einen Ausblick auf die kommenden Spielehighlights der Xbox One verspricht. Im Vordergrund stehen natürlich die Spiele, daneben sorgte aber vor allem die HoloLense für Aufsehen. In diesem Jahr bietet Microsoft das beste Lineup in seiner Geschichte.

Zu den wichtigsten Ankündigungen in diesem Jahr gehört die Abwärtskompatibilität der Xbox One zur Xbox 360. Durch Einlegen der CD in die Xbox One lässt sich die Digitale Version gratis herunterladen. Für Ende des Jahres sind dabei bereits 100 Spiele geplant, 100 weitere sollen in kürze folgen. Bestätigt wurde bereits das Mass Effect darunter sein wird. Mitglieder im Xbox-Beta-Programm können diese Funktion bereits heute Testen.

Zu den eindrucksvollsten Moment zählt aber die Vorführung der Virtual-Reality-Brille HoloLens, welche trotz Kooperation mit Oculus weiter im Programm bleibt. Dafür wird die Oculus neben der neuen VR-Brille von HTC und Valve mit der Xbox One kompatibel sein. Auf einem Tisch wurde mithilfe der Brille das Minecraft-Universum projiziert, welche sich natürlich auch verändern lässt. Mithilfe einer speziellen Kamera wurde dies dem Zuschauer Sichtbar gemacht.

Das erste große Spiel des Abends ist Halo 5: Guardians mit Spielszenen aus der Story-Kampagne. Im Koopmodus könnt ihr jederzeit in laufende Partien von Freunden ein- und wieder aussteigen. Es können bis zu 24 Spieler gegeneinander antreten, dabei stehen alle bisherigen Maps der Serie zur Verfügung. Der Release ist am 27. Oktober.

Microsoft E32015 Pressekonferenz

Schon aus der Bethesda Pressekonferenz bekannt wird Fallout 4 natürlich für Xbox One erscheinen. Doch neben neuen Spielszenen ist hier vor allem die Unterstützung durch Windows 10 interessant. Dadurch werden auch Mods für das Spiel verfügbar sein. Fans auf der PlayStation 4 schauen leider ins leere.

Als neue IP wurde ReCore vom MegaMan Erfinder Keiji Inafune und den Machern von Metroid Prime vorgestellt. Im Mittelpunkt steht hier die Protagonistin, die sich zusammen mit einer künstlichen Intelligenz durch die Wüste schlägt. Das Spiel erscheint im Frühjahr 2016 exklusiv für die Xbox One.

Rise of the Tomb Raider erscheint am 10. November ebenfalls exklusiv für Xbox One, und damit am selben Tag wie Fallout 4. Zur Xbox 360 Version ist derzeit noch nichts bekannt. Das erste Gameplay zeigt Lara Croft zusammen mit einem Begleiter auf eisigen Gipfeln während eines Schneesturm. Kurz vor dem Aufstieg rutscht sie ab und schlägt auf die Felswand. Die Flucht vor der androhenden Schneelawine macht richtig lust auf mehr!

Ende 2016 kommt Gears of Wars 4 in den Handel. Im Gameplay-Trailer werden bereits tolle Wettereffekte neben den gruseligen Monstern gezeigt. Zuvor erscheint allerdings Gears of War Ultimate im August, bereits jetzt ist die Multiplayer-Beta verfügbar

Die Ankündigung von Gigantic für Xbox One und Windows 10 liegt nun schon etwas zurück. Als Gruppe müsst ihr euren Wächter beschützen und zugleich den Wächter der Gegner kalt machen, damit diese ihn nicht in voller Größe beschwören können. Zum Free-to-Play Spiel soll im Sommer auch eine Beta-Phase auf der Xbox stattfinden.

Microsoft E32015 Pressekonferenz

Wie schon in den vergangenen Jahren haben auch Indie-Entwickler die Chance auf die große Bühne in einem kurzen ID@Xbox Trailer. Darunter sind dieses mal Tacoma, Ashen und Beyond Eyes. Ebenfalls ist Below von der letzten E3 vertreten.

Ganz neu ist Xbox Game Preview bei dem Spiele die sich aktuell noch in der Entwicklung befinden begleitet werden können, welcher direkt im Anschluss an die Pressekonferenz verfügbar ist. Aktuell ist allerdings nur Long Dark verfügbar, später folgen dann noch Ion oder DayZ. Peter Moor ging im Anschluss auf die Vorteile von EA Access ein. Während der E3 steht dabei Gold-Mitgliedern der gesamte Katalog von EA Access kostenlos zur Verfügung.

Für satte 150 Euro gibt es auch noch einen Elite-Controller dessen Tasten sich sogar austauschen oder entfernen lassen. Das Digipad wurde neu konzipiert und die Belegung der Tasten lest sich individuell einstellen. Der für Xbox und Windows 10 ausgelegte Controller soll, wie der Name schon sagt, vor allem für Elite-Spieler für ein genaueres Gameplay sorgen. Der Release ist für Oktober angesetzt.

Die letzte große Überraschung zeigt Phil Spencer im Rare-T-Shirt: Rare Replay liefert 30 Spieleklassiker für 30 Dollar zurück ins Wohnzimmer, leider Fehlen hierbei die Lizenzspiele von Nintendo. Darunter finden sich Banjo KazooieJet Force Gemini, Kameo oder auch Conker’s Bad Fur Day. Rare zeigt zudem noch das neue MMO Sea of Thieves.

Microsoft E32015 Pressekonferenz

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s