Dein Abenteuer durch Raum und Zeit in der Sinnoh-Region

Pünktlich zum 25. Jubiläum des Pokémon-Franchise startet noch dieses Jahr mit Pokémon Strahlender Diamant & Pokémon Leuchtende Perle ein alt bekanntes Abenteuer im neuen Gewandt. Wähle erneut deinen Starter aus Chelast, Panflam oder Plinfa und bereise die Sinnoh-Region in einem ganz neuen Look. Für viele Fans war dies die erste Berührung mit der Serie und ist verbunden mit zahlreichen Erinnerungen.

Normalerweise erfolgt die Entwicklung aller größeren Pokémon-Spiele durch GAME FREAK persönlich. In diesem Fall entschied man sich allerdings für das Studio I Love Computer Art, um mehr Kapazitäten beim Open-World-Ableger Pokémon Legens: Arceus frei zu haben. Erste Erfahrungen haben sie bereits mit dem Lagerungssystem Pokémon Home sammeln können. Die Leitung übernimmt dabei wieder der langjährige Chefentwickler Junichi Masuda und ihm beiseite gestellt Yuichi Ueda von ILCA.

Unser Abenteuer beginnt in Zweiblattdorf, wo Professor Eibe uns am See der Wahrheit unser erste Pokémon überreicht. Zusammen mit Barry und Lucia nehmen wir die Reise gegen Team Galaktik und deren Machenschaften auf durch Raum und Zeit. Aufgelockert wird die Atmosphäre durch einen leicht verspielten Chibi-Look der Charaktere.

Augenscheinlich schafft es auch der Go-Fangmechanismus aus Let’s Go Pikachu & Evoli zurück. Rechnen dürfen wir sicherlich auch mit einigen Neuerungen aus Pokémon Platin oder müssen wir sogar mit einem weiteren Erweiterungspass rechnen? Der Fantasie sind wieder keine Grenzen gesetzt. Und reichen von neuen Pokémon, Formen bis hin zu Mega-Entwicklungen oder gar einer Naturzone. Diese und weitere Spekulationen werden noch bis Ende des Jahres anhalten. Ein weltweit zeitgleicher Release ist gesetzt.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s